Tagesheim

Städtisches Tagesheim an der Grundschule Ichostraße
Ichostraße 2
81541 München

Telefon 089 / 649 648 950
Fax       089 / 649 648 960

E-mail: th.ichostr.2@muenchen.de

www.muenchen.de/kinderbetreuung

 

Tagesheim und Grundschule

Mitten im Stadtteil Obergiesing steht das historische Schulgebäude von 1916, in dem sich die Grund- und Mittelschule an der Ichostraße befinden. Das städtische Tagesheim und die staatliche Grundschule bilden einen pädagogischen, organisatorischen und räumlichen Verbund. Die zentrale Lage des Hauses ermöglicht die lebendige Vernetzung mit allen sozialen Einrichtungen der Umgebung.

Innovative Projektschule (IPS)

Die Innovative Projektschule ist eine enge Kooperation von staatlicher Grundschule und städtischem Tagesheim im Rahmen des Gebundenen Ganztags. Unterrichts-, Übungs- und Freizeitangebote sind auf den Vormittag und Nachmittag im rhythmisierten Tagesablauf verteilt. In einer auf ihre Bedürfnisse ausgerichteten Umgebung erleben die Kinder ein aktives Miteinander aller Beteiligten. Phasen des Lernens, der Entspannung und des Spielens korrespondieren miteinander, wodurch eine für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehr- und Erziehungskräfte gesunde Atmosphäre geschaffen wird.

Mittagessen

Täglich wird ein gesundes und ausgewogenes Mittagessen mit hohem Bio-Anteil in unserem eigenen Icho-Restaurant angeboten. Am Nachmittag wird frisches Obst gereicht.

Lern- und Übungszeiten

Die aktuellen Lerninhalte werden während der Lern- und Übungszeiten in den Klassenräumen durch ein qualifiziertes Hausaufgabenkonzept vertieft. Gezielte individuelle Lernförderung wird zusätzlich angeboten.

Pädagogische Schwerpunkte

Das pädagogische Konzept ist gruppenübergreifend und teiloffen angelegt. Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit sind:

  • Bewegungserziehung, z.B. Mädchen- und Jungenfußballgruppen, Basketballworkshops und Schwimmgruppen
  • Interkulturelle Pädagogik, z.B. bedarfsorientierte sprachliche Förderung und Integration von Kindern mit Migrationshintergrund
  • Inklusion als zunehmender Bestandteil der pädagogischen Arbeit

Projekte

  • Qualifizierte Medienpädagogik, z.B. Tagesheimzeitung, Filmprojekte
  • Kreatives Gestalten zum jeweiligen Jahresthema und darüber hinaus
  • Ganzjährige Umsetzungen der Gesundheitspädagogik, z.B. Zahnhygiene, Ernährungsprojekte, Kochclub
  • Erlebnisreiche Umwelt- und Waldpädagogik
  • Schachclub und Schachturniere
  • Fußballgruppen mit abschließendem Tagesheim-Cup

Freizeitangebote

In der Freizeit werden den Kinder vielfältige Spiel- und Erholungsangebote ermöglicht, ebenso freies Spiel mit Rückzugsmöglichkeiten und viel Bewegung an der frischen Luft im Schulhof sowie auf den umliegenden Spielplätzen. Aufgrund von Kinderbefragungen werden Neigungsgruppen wie Tanzen, Fußball, Kinder-Yoga, Spiel- oder Kreativworkshops angeboten. Hinzu kommen regelmäßige Ausflüge am Freitagnachmittag.

Ferienangebote

In den Schulferien ist das Tagesheim ab 7:30 Uhr geöffnet und es wird neben einem täglichen reichhaltigem Frühstück ein abwechslungsreiches Ferienprogramm angeboten. Hierzu erscheint zu allen Ferien ein informativer Flyer zu Angeboten wie Ausflüge in München und Umgebung, Museums- und Kinobesuche sowie zu den kreativen, sportlichen und musischen Workshops im Haus.

Elternarbeit

Monatlich findet ein Eltern-Café in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat statt, der auch am Tag der offenen Tür und bei allen Festen tatkräftig mithilft. Es gibt regelmäßige Informations- und Beratungsgespräche zwischen Eltern, Erziehungs- und Lehrkräften über den Entwicklungsstand des Kindes.

Aufnahmekriterien

In der Regel können die schulpflichtigen Kinder in ein Tagesheim aufgenommen werden, welche die angegliederte Schule besuchen.

Gebühren und Buchungszeiten

Für den Besuch der Tagesheime gelten die Regelungen der Städtischen Gebührensatzung und die Satzung der Tagesheime.

Öffnungs- und Schließzeiten

Montag bis Donnerstag    11:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Freitag                              11:00 Uhr bis 16:30 Uhr

In den Sommerferien sind die Tagesheime drei Wochen sowie am 24. und 31. Dezember und an fünf beweglichen Kalendertagen im Jahr geschlossen. Am Faschingsdienstag endet der Betrieb um 12:00 Uhr.